Alexander-Technik-Schule Berlin-Kreuzberg Jörg Aßhoff

Die LehrerInnen-Ausbildung

Die Ausbildung zum Lehrer der Alexander-Technik wird nach den international gültigen Richtlinien des "Alexander-Technik-Verband Deutschland", (ATVD) vormals: "Gesellschaft der Lehrer/innen der F.M.Alexander-Technik e.V." (G.L.A.T.), durchgeführt. Die Alexander-Technik Schule steht unter der Leitung von Jörg Aßhoff. Interessierte sind herzlich willkommen. Sie können nach Absprache die Schule besuchen und werden in den Unterrichtsablauf miteingebunden.

Die Ausbildung umfasst insgesamt 1.600 Stunden, verteilt auf einen Zeitraum von drei Jahren und drei Monaten. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung ist der/die AbsolventIn berechtigt, die Bezeichnung "Lehrer/in der F.M. Alexander-Technik, ATVD" zu führen.

Die Alexander-Technik-Schule Berlin wurde vom Senat für Bildung, Wissenschaft und Forschung als "Ergänzungsschule" anerkannt.

Unterrichtet wird in ca. 34 Wochen im Jahr, bei 14 Stunden pro Woche.

Erfahrene LehrerInnen aus dem In- und Ausland werden zu Gast in die Schule eingeladen. Bisher arbeiteten bei uns: Wilfried Hanefeld (Freiburg), Bob Britton (San Franzisko), Giora Pinkas (San Franzisko), Shaike & Linda Hermelin (Tel Aviv), Agnès de Brunhoff (Paris), Aranka Fortwängler (Freiburg), Yael Tam (Jerusalem) und Tamar Sarfati (Rouen). .

Wir stehen in intensivem Austausch mit anderen Ausbildungsschulen und besuchen sie regelmäßig und werden von ihnen besucht. Zur Zeit geschieht das mit den Schulen von Aranka Fortwängler, Freiburg, Ulli Pawlas, Hamburg, Agnès de Brunhoff, Paris und Tamar Sarfati (Rouen, Frankreich).

Der Unterricht findet in Anlehnung an die Berliner Schulferien statt.

Unterrichtszeiten sind montags bis donnerstags jeweils 9:00-12:30.

Die Kosten für die Ausbildung werden in monatlichen Teilbeträgen von 440 Euro abgerechnet.

Die Ausbildung erfolgt durch praktischen und theoretischen Unterricht in einer Gruppe mit max.15 StudentInnen, einem Ausbildungsleiter und einem Assistenten. Der praktische Teil der Ausbildung beträgt ca. 80% der Unterrichtszeit.
Der Einstieg in die Ausbildung ist, soweit ein Platz frei ist, zu jedem Zeitpunkt möglich.

Basis und Schlüssel der Ausbildung sind die Prinzipien Alexanders.
Diese Prinzipien erprobt die/der StudentIn an sich selbst, im Austausch mit den anderen StudentInnen, und im letzten Ausbildungsjahr mit mehreren Probanden. So wird der Student befähigt, wenn er möchte, dieses Wissen nach der Ausbildung eigenständig weiterzugeben.
Neben der klassischen Art, Alexander-Technik zu lernen, nutzen wir Vorgehensweisen und Texte aus Bereichen wie Musik, Tanz, Schauspiel und Erziehung.


F.M.Alexander-Technik

Schule

Kontakt